Im Rahmen der Kampagne für Verantwortung haben sich sehr viele Schüler und Lehrer verantwortlich gezeigt und beim Wettbewerb „Ordentliches Klassenzimmer“ große Mühe gegeben.

Bei der Auswertung der Kriterienlisten aus allen Klassenzimmern und der Betrachtung des gesamten Ablaufs überwiegen die positiven Aspekte. Dies spricht für die Verantwortlichkeit der Klassen an unserer Schule.

Einige Klassen gingen dabei besonders zielstrebig vor. So legte sich beispielsweise eine Klasse einen Schuhabstreifer zu, um gegen die Verschmutzung des Bodens vorzugehen. Sowohl Schüler als auch Lehrer mussten fortan zuerst die Schuhe abstreifen, bevor sie das Klassenzimmer betreten durften. Andere Klassen besorgten sich bei Herrn Weingärtner Putzmittel, um ihre Tische gründlich zu reinigen, oder im Sekretariat ausreichend Reißnägel für ihre Pinnwand. Ebenso wurden neue Tafelschwämme, Abzieher und Besen angeschafft. Manche Klassen wählten schließlich spezielle Ämter und Dienste, etwa für den Tageslichtprojektor oder die Energieverwaltung im Raum, oder veranstalteten in einer Klassenlehrerstunde einen Großputz oder eine Aufräumaktion

Die Klasse 7b gewinnt den Hauptpreis:
Ein Besuch beim Abenteuerturm GATE in Ettlingen

Zu den Siegern des Wettbewerbs gehören die folgenden zehn Klassen:

  • 5a  (Hr. Kumaus)
  • 5c  (Fr. Schneider)
  • 7a  (Fr. Löschner)
  • 7b  (Hr. Bernhardt)
  • 7e  (Hr. Slot)
  • 8c  (Hr. Wenz)
  • 10a  (Fr. Franken)
  • 10b  (Hr. Vögely)
  • 11a  (Hr. Karbiner)
  • 11d  (Fr. Hettinger)

Die Schüler und Klassenlehrer dieser Klassen erhalten am 19.05.2009  als Anerkennung für ihre Leistung und ihr Engagement für Ordnung und Verantwortung an unserer Schule einen kleinen Preis, der sowohl dem Schulalltag als auch der gesunden Ernährung dient. Die Preise wurden durch die freundliche Unterstützung der AOK ermöglicht.

Herzlichen Glückwunsch!